Wir müssen Fernsehen

Am Montag war mspro spontan bei der Sendung “Eins gegen Eins“. Später fragte er öffentlich, wie er die Sendung überhaupt sehen kann, denn er besitzt keinen Fernseher. Max lud ihn zu sich ein und zwang ihn in einen Livepodcast. Wir wollten das gar nicht releasen, weil es ja nur Sinn macht, wenn man die Sendung sieht, aber es gibt ja noch den ePirat. Und dann gab es noch jemand der nahm die Fernsehsendung, remixte sie mit dem Wirmuessenfernsehen-Audio und stellte das ganze auf Youtube. Fick, ja, Kontrollverlust! Und so kommt ihr jetzt auch in den Genuss:

5 Gedanken zu „Wir müssen Fernsehen

  1. Pingback: WMR40 – Urgesteinheberei | Wir. Müssen Reden

  2. @mspro

    Kurze Redezeit gut genutzt 🙂
    Warst du nicht der Ansicht dieses “über Geld spricht man nicht” ist veraltet und schadet der Gesellschaft? Und dann schwurbelst du rum und verrätst nicht, was für einen “utopischen” Betrag du bekommen hast? Na komm, raus mit der Sprache 😉

Kommentar verfassen