WMR120 – Identitätspolitik 2.0

Heute reden wir über Identität und Politik und zwar auf den unterschiedlichsten Ebenen. Warum Identität immer eine Rolle spielt – vor allem bei Massenmördern, warum Identität nervt, warum Identität aber nicht rauszubekommen ist aus der Politik und wie man Identität möglichst konstruktiv in Politik einbinden/nutzen kann und wie es vielleicht scheitert.

Themen/Links

WMR119 – Klimawahl X

Wir waren endlich mal wieder auf Sendung. Die Themen: Apple, Klimawandel, Bundestagswahl und was mspro wieder für Bücher gelesen hat.

Leider muss ich grad ganz dringend los, deswegen keine Zeit alles durchzuhören und Links rauszusuchen. Sorry! (Vllt hol ich das morgen noch mal nach)

(Nach Diktat verreist.)

Update

Wir haben die ganze Zeit von Koalas gesprochen und meinten eigentlich Pandas. Danke für die Korrekturen.

WMR117- Kognitiver Tribalismus und der Faschodrive

Sorry, sorry, sorry, sorry! Jaja, es ist ewig her, wir haben euch hängen lassen, aber wie das so ist. Termine sind rar und Koordination über Ozeane hinweg schwierig. Aber jetzt haben wir es wieder geschafft und haben entsprechend viel zu erzählen. Ein typischer WMR: es geht um Applerpdukte, die Hamburgkrawalle und mal wieder ein Buch. Und das Beste: der Podcast ist fast trumpfrei!

Links

WMR116 – Obamas Erbe: der Drohnenkrieg (Live mit Norbert Schepers)

Und das war er, unser aller erster standalone Live-Podcast. Es war großartig! Respekt und großen Dank an alle, die bei dem heißen Wetter in die Räume der Wikimedia e.V. kamen und sich fast drei Stunden unsere Diskussion anhörten. Ihr wart ein tolles, ein tapferes Publikum!

Picture by @Nienor_

Und natürlich supergroßen Dank an unseren Gast Norbert Schepers, der an Kompetenz und Reflxionsvermögen all unsere (bereits hohen) Erwartungen übertraf. Für alle, die das jetzt nachhören: Euch erwarten zweieinhalb Stunden konzentriertes Wissen über den Drohnenkrieg. Wir (Max und mspro) waren nur Stichwortgeber/Interviewer und das war genau das Richtige so.

Ein paar Links zum Thema

WMR115 – SONDERFOLGE: Wichtiges Update

Hier eine kurze aber wichtige Sonderfolge als FollowUp zu WMR114. Wir haben unter anderem falsche Angaben zu unserer WMR-Livesendung gemacht (Es wird keine Abendkasse geben, Tickets müssen im Vorverkauf erworben werden), korrigieren aber auch noch weitere Details, bzw. geben zu den besprochenen Themen Updates.

LINKS:

Bis nächste Woche Freitag!

WMR114 – Endlich wieder betrunken!

Hach, es war ein außerordentliches Erlebnis nach all der Zeit einen echten, einen originalen, einen puren WMR aufzunehmen. Einander gegenübersitzend, in der selben Zeitzone, mit Bier in der Hand einander zuprosten und mit aller Zeit der Welt über das zu reden, was uns grad so umtreibt. Wie früher!

Und was für ein Ding! über 3einhalb Stunden von Künstlicher Intelligenz bis hin zu persönlichen Neoliberalismen.

Und natürlich die Ankündigung für WMR115- Unsere Live-Show in der Wikimedia am 2. Juni, 19:00 Uhr. Kommt alle!
>>>>>>>> Hier geht es zu dem Ticketvorverkauf! <<<<<<<<<

Links

WMR113 – Stehen wir an der Schwelle einer neuen Reformation?

Wir haben uns ehrlich bemüht, den Trump-Teil etwas zurückzudrängen. Dafür reden wir ein bisschen über Brexit und die Frankreichwahl, die Krise der Linken, Survivership Bias, Bitcoin, Libertarismus, die Alt-Right, die Geschichte von Social Media und die neue Reformation.

Links

WMR112 – Der Bann(on) ist gebrochen

Heute mal wieder ein bunter Themenmix und länger als sonst. Ich glaub, wir haben uns verlabert. Natürlich besprechen wir Trump, aber im Grunde sind wir da nur verwirrt. Was soll man dazu noch sagen? Deswegen fangen wir mit Technik an, arbeiten uns über Trump, Facebook, das Netzwerkdurchsetzungsgesetz und Mastodon bis zum Tod von Twitter vor.

Links

WMR111 – Die TrumpTrumpTrump-Show

Was soll der Quatsch? Wir haben beschlossen, der Trumpcast zu werden, denn den Job will ja nun wirklich keiner machen. Weg mit der falschen Zurückhaltung, weg mit der “ich will nicht über das orangene Monster reden”-Kokettiererei. Wir trumpen und stehen dazu!

Leider, leider hat uns das Trommelfeuer der Trump-Ereignisse kalt erwischt und so ereigneten sich noch während wir redeten zwei Dinge, die alles, was wir sagen schon wieder auf den Prüfstand stellen: 1. Devin Nunes, der Vorsitzende des Geheimdienstausschußes hat dem Präsidenten und dann der Presse gesteckt, dass es wohl zu Abhörungen des Wahlkampfteams von Trump kam. 2. Adam Schiff erklärt auf MSNBC, dass es für die Verbindungen des Trumpteams zu Russland doch nicht nur “circumstantial evidence” gibt, sondern dass da mittlerweile mehr dahintersteht. Es spitzt sich zu.

Dafür ist die Audioqualität wieder durchgehend gut.

Die Links:

Mspros Empfehlungen:

Max’ Empfehlungen: