WMR145 – Losing it’s cool

Mspro war eigentlich noch ziemlich gejetlagt und Max war auch müde, die Hitze drückte. Aber nach dem Öffnen des Ersten bieres gings dann doch. Wir reden über Revolution, Brexit, den Handelkrieg, über die Jugend von Heute und die Klimakatastrophe.

Links

4 Gedanken zu „WMR145 – Losing it’s cool

  1. Moin zusammen! Danke für die interessante Sendung. Den Gedanken Coolness als Marker zu verwenden fand ich sehr spannend 🙂
    Ihr spracht am Ende in einem Nebensatz von einer möglichen Lebenserwartung von nur 50 Jahren für heute geborene. Habt ihr nen Link dazu? Ich frage für einen kleinen Menschen, der grad endlich im Nebenzimmer schläft.

  2. Kleine Anmerkung zum Klima: Ich verstehe die Hoffnung von Max, dass es vielleicht nicht so schlimm wird aber ich denke die Vermutung, dass sich nur negative Nachrichten verbreiten lässt sich bei diesem Thema relativ gut entkräften. Gerade hier gibt ja einen langen Prozess in dem eben alle wissenschaftlichen Stimmen abgewogen werden und auch Ökonomen ihre Perspektive beisteuern können. Das sind die Assessment Reports des IPCC. Der “Summary for Policymakers” muss am Ende sogar Zeile für Zeile von den Delegationen aller Staaten zugestimmt werden. Der Prozess führt also eben eher zu einer konservativen/optimistischen Einschätzung der Lage. Es lohnt sich trotzdem diese Zusammenfassung mal zu lesen: https://www.ipcc.ch/site/assets/uploads/sites/2/2019/05/SR15_SPM_version_report_LR.pdf

  3. Der Hinweis auf die Demo am 20. September ist gut. Wenn es aber so dringend ist, wie ihr anklingeln lasst, dann ist es wohl auch angesagt, zu stärkeren Mitteln zu greifen.
    Viele haben noch nicht davon gehört, aber die Bewegung Extinction Rebellion bereitet großangelegte Aktionen gewaltfreien, zivilen Widerstands vor. Ab dem 7. Oktober werden Berlin, London, u. a. blockiert!
    Extinctionrebellion.de

Kommentar verfassen