WMR165 – In China tanz man nicht

Welcome back to the old normal! Mal wieder Remote sprechen wir über das C-Wort, ganz wenig über das T-Wort und auch ein wenig über das neue i-Telefon. Viel Spaß!

Ein Gedanke zu „WMR165 – In China tanz man nicht

  1. Wenn man sich ansieht was man dafür tun müsste wird glaube ich relativ schnell klar weshalb in Europa Suppression nicht als Option gesehen wird.

    Um Suppression zu ermöglichen muss zunächst ein Raum geschaffen werden den man kontrolliert und dann Störungen von aussen möglichst stark minimiert werden.
    Konkret: Wenn Land A Suppresion als Strategie hat und das Nachbarland B aber “flatten the curve” oder gar Durchseuchung und beide Länder eng vernetzt sind sodass täglich tausende oder zehntausende über die Grenzen latschen kann Land A eigentlich nur noch mit Dauerlockdown seine Strategie versuchen umzusetzen. Es würden jeden Tag zu viele neue Fälle eingetragen werden.

    Man hat also in Europa die Wahl, entweder man einigt sich gemeinsam als EU, Schengenraum, oder auch Koalition der Willigen auf Suppression. Dann darf kein Land, keine Region, keine Stadt ausscheren alle müssen zunächst den Lockdown gemeinsam durchziehen und dann in der Folge bei jedem lokalem Ausbruch mit gleicher Härte und Nachdruck reagieren egal wo er passiert. Ausserdem halt die nach aussen geschlossen Grenzen. Festung Europa sozusagen.
    Ich glaube man könnte sich aktuell nicht mal auf eine gemeinsame Strategie einigen, egal wie die aussieht, geschweige den das längere Zeit gemeinsam durchziehen.
    Die Alternative wäre das einzelne Staaten das alleine durchziehen. Hier müsste man dann Grenzen innerhalb Europas schließen um eben die Eintragungen von aussen zu minimieren. Das hieße weitgehend geschlossene Grenzen innhalb Europas bis der Impfstoff nicht nur verfügbar sondern auch weitgehend verteilt ist, zB. 66% der Bevölkerung ist geimpft.
    Ich glaube niemand niemand möchte geschlossene Grenzen innerhalb Europas für mindestens ein Jahr.

    China, Taiwan, Südkorea, Neuseeland, Japan setzten ganz wesentlich auf weitgehend geschlossene Grenzen und die genaue Kontrolle eines jeden einzelnen Einreisenden und auch nur so funktioniert ihre Stratege.
    Das Europa nicht genauso vorgeht ist keine Dummheit sondern Akzeptanz der politischen Realität in Europa.

Kommentar verfassen