WMR87 – Onkel Thomas erzählt vom Krieg

2014-09-16 22.16.43

Aus irgendeinem Grund hat Michi beschlossen, dass es auch wichtigere gibt als Telefone und hat uns darum Thomas Wiegold, seines Zeichens Journalist-Experte für Bewaffnete Konflikte und deren Vorbereitung eingeladen.

Um den Podcast weiter auch über den Atlantik hinweg weiter machen zu können brauchen wir mehr Equipment. Flattrn hilft! Bitte spendet auch Auphonic Credits. Danke!

Anfang 00:00:00

Krieg und iPhones 00:03:51

Konflike: Ukraine, IS, Nahost, Syrien 00:11:15

Ukraine 00:20:21

Afrika 01:42:29

  • Beispiel: Situation in Mali
  • „interessiert kein Schwein hier“ (Thomas)

Israel 01:49:25

Metaebene der Gesamtsituation 02:14:13

Schluss 02:30:23

10 Gedanken zu „WMR87 – Onkel Thomas erzählt vom Krieg

  1. Pingback: Die letzten und nächsten 24h, Samstag, 20.09.2014 | die Hörsuppe

  2. Ich bin zwar erst bei Minute 34, aber bereits jetzt: Hut ab, das ist schon fast Bildungsfunk. Die Differenziertheit, mit der Ihr Euch dem Thema nähert, finde ich beeindruckend.

    • Habe auch erst die erste Stunde gehört, aber wollte mich speziell bei Michi schon mal bedanken, dass er diesen Gast eingeladen hat. Als Michi beim letzten Mal sagte: “die Welt gerät aus den Fugen und wir reden hier über Telefone”, dachte ich nur: Recht hat er. Diese Folge entschädigt 🙂

  3. Von der Folge begeistert wie lang nicht mehr. Und das lag nicht nur an dem tollen Gast. Ich fand auch, dass ihr die Sendung beide sehr gut strukturiert habt, also nie zu weit oder zu lang abgeschweift und immer auch in die Tiefe gegangen seid. So lernt man was dazu. Für so ein Angebot würde ich gern auch mal was springen lassen, gibt es da noch andere Möglichkeiten außer Flattr (Amazon Affiliate Link o.ä.)? Den Drohnen-Podcast (vielleicht mit Frank Rieger?) und den Cyberwar-Podcast sollte es auf jeden Fall irgendwann auch noch geben. Und noch eine Frage: wenn ihr zukünftig an getrennten Orten aufnehmt, wird es dann überhaupt noch oft Gäste geben oder erstmal nur WMR Classic?

    • Erst mal werde ich mich etwas hier einleben, dann wir Michi recht bald in seinen wohlverdienten Urlaub gehen und dann sehen wir weiter. Wir werden sicher erst mal mindestens ein mal nur zu zweit senden, aber ich möchte gerne so schnell wie möglich wieder Sendungen mit Gästen machen können. Eines der größten Probleme dabei ist gar nicht technisch sondern dass wir schlicht noch keinen Raum dafür haben.

      • Danke für die Antwort. Mal ne andere Frage: hat es einen Grund, warum die Folgen, die älter sind als Folge 37, nicht mehr zum Download zur Verfügung stehen? Besten Dank!

Kommentar verfassen