WMR38 – Kabale und Liebe

Mit Malte Welding kann man über viele Themen sprechen: Fußball, Liebe und Politik. Von Fußball haben Max und ich keine Ahnung und ersetzten das Thema deswegen durch Nicklichkeiten gegen allerlei Netzpromminenz. Ja, auch das kann man prima machen mit Malte.

NACHTRAG: Malte Welding distanziert sich in seinem Blog von ein paar seiner im Podcast gemachten Äußerungen.

Neuer Feed, mehr Laut, mehr Malte, alles besser

Morgen abend gegen acht gibt es einen neuen WMR: zu Gast sein wird dieses mal Malte Welding.

Aber ab WMR38 wird es auch eine technische Änderung geben: Ich werde den Podcast-Feed von MP3 auf AAC umstellen. Dadurch werden die Dateien kleiner, und wir können Tolligkeiten wie Kapitelmarken einbauen.

Falls euer Player mit AAC nichts anfangen kann, gibt es als Fallbacklösung jetzt einen neuen, separaten mp3 Feed. Als Bonus gibt es nun auch einen Ogg Feed. Alles, was es zum Thema Feeds zu wissen gibt steht auf unserer neuen – Tada – Feeds Seite

Auch sollten neue Podcastsfolgen nun endlich nicht mehr zu leise sein. Bei der Umstellung habe ich auch mal wieder etwas an den Bitraten rumgeschraubt. Bitte sagt mir bescheid, wenn ihr Artefakte hört oder euch die Dateien zu groß werden. Ich probiere dann einen gesunden Kompromiss zu finden.

WMR37 – WeltfrauenWMR (einfach mal klar kommen)

Es war einer der epischeren unserer Podcasts. Also angemessen zum Weltfrauentag. Und das lag – mal wieder – vor allem an unserer wunderbaren Gästin. Die wir, das ist mir auch erst hinterher aufgefallen, wieder nicht ausreichend vorgestellt haben: Helga Hansen, @hanhaiwen auf Twitter, Netzaktivistin und Feministin, schreibt auf Mädchenmannschaft und in in ihrem eigenen Blog. Shame on our Sozialkompetenz!

Hier die Themen: